Mehrtageswanderung

Kärpf Trek & 3-Pässe-Rundwanderung

 

Skihütte Obererbs . c/o Sabina Schneider . Dorf 45 . CH-8767 Elm
+41 79 755 72 83 .       

Kärpf Trek

Die 3-tägige Wanderung bietet eine herrliche Rundtour durch das älteste Wildschutzgebiet Europas - dem heutigen Freiberg Kärpf - mit beeindruckenden Ausblicken auf die Glarner Berge.

1. Tag - Anreise und 1. Etappe:

  • Mettmen - Leglerhütte, ca. 4,5 h
  • Gesamtaufstieg 1190 m, Gesamtabstieg 546 m
  • Anreise über Schwanden ins Kies und mit der Luftseilbahn bis Mettmen.
  • Wanderung: Börtli 1658 m - Aueren 1421 m - Schürnaufurggelen 1790 m - Steinstossfurggeli 1806 m - Ängisee 2059 m - Leglerhütte 2273 m;
  • Übernachtung in der Leglerhütte

2. Tag - 2. Etappe:

  • Leglerhütte - Skihütte Obererbs, ca. 5 h
  • Gesamtaufstieg: 526 m, Gesamtabstieg: 1098 m
  • Wanderung: Milchspülersee - Chalchstöckli 2499,8 m - Richetlipass 2261 m - Matthütte 2036 m - Skihütte Obererbs 1700 m;
  • Übernachtung in der Skihütte Obererbs

3. Tag - 3. Etappe und Abreise:

  • Skihütte Obererbs - Mettmen, ca. 6 h
  • Gesamtaufstieg: 926 m, Gesamtabstieg: 1012 m
  • Wanderung: Hengstboden 1620 m - Ober Ämpächli 1740 m - Wildmadfurggeli 2292 m - Schwarz Chöpf 2014 m - Ober Stafel, Kärpfbrücke - Mettmen 1608 m;Rückreise mit der Luftseilbahn von Mettmen nach Kies, mit Bus oder Privatauto weiter.

Die Bergwanderwege sind grösstenteils rot-weiss-rot markiert, ausgenommen der Strecke zwischen der Leglerhütte und dem Richetlipass. Dieser Abschnitt ist richtigerweise als Alpinwanderweg blau-weiss-blau markiert.

Die untenstehende Übersichtskarte gibt einen groben Eindruck über den Verlauf der Route. Als Kartenmaterial für den genauen Wegverlauf empfehlen wir die
Landeskarten 1:25 000, Blatt 1173 (Linthal) und Blatt 1174 (Elm).